Prozesse mit den eigenen Augen beobachten - ein wichtiges Merkmal zur Informationsgewinnung und Qualitätssicherung. Dank des patentierten Wirkmechanismus "merkt" dieses Fenster einen gegebenenfalls auftretende gefährliche Bestrahlung durch z. B. Faserlaser oder Scheibenlaser. Noch bevor das Fenster nennenswert belastet wird, schaltet der Laser sicher ab - damit Sie auch weiterhin gut sehen und produzieren. 

Durch die von Laservorm entwickelte Pulverdüse ist es möglich den Pulverstrahl zum Auftragsschweissen noch näher und treffsicherer an die Bearbeitungsstelle zu bringen. Ermöglicht wird dies durch die innenliegende Hochdruck-Kühlung bis in die Spitze der Düse, die die Haltbarkeit der Düse sichert.

Durch mehrere diagonal angeordnete Pulveraustrittsöffnung mit optimierter Gleichverteilung der einzelnen Pulverströme, ist es möglich, multidirektional zu Beschichten. 

Ein Dünndrahtförderer mit nahezu grenzenloser Flexibilität. Drähte im Dickenbereich von 0,2 mm bis 0,5 mm werden nicht nur präzise dosiert sonder können dank eines integrierten 3-Achs-Bewegungssystems motorisch lagegeregelt zugeführt werden - in Verbindung mit einer Bildverarbeitung DAS Werkzeug zum automatisierten Schweißen mit Zusatzdraht. 

Ein äußerst kompakter, robuster Einachsscanner für die Montage vor eine Bearbeitungsoptik. Die staubdichte Einheit gewährleistet breitere Härtespuren, Strahlmodulation und in Echtzeit programmierbare Schweißraupenbreiten. Je nach Ausführung der CNC der Lasermaschine kann eine Lösung mit eigenständiger Steuerung (Industriebus zur übergeordneten CNC) oder eine Lösung mit vollständiger CNC-Integration ausgeführt werden. 

Der LV®SpinScan ist ein zweiachsiges, piezogetriebenes Kippspiegelsystem. Damit kann der Laserstrahl hochfrequent längs und quer zur Vorschubrichtung ausgelenkt werden und zusätzlich kann in jedem Punkt der Auslenkkontur die Laserleistung definiert werden.

Mit dieser neuen Komponente wird de facto die Strahlqualität (Brennfleckabmessung und Leistungsdichteverteilung) auf der Werkstückoberfläche per Programm beeinflussbar.

Immer kleiner werdende Brennflecke der modernen Faser- oder Scheibenlaser führen zu steigenden Leistungsdichten am Werkstück und damit steigenden Prozessgeschwindigkeiten. Dieser für die Produktion hervorragend positive Fakt fordert den Maschinenbau doppelt: Höhere Geschwindigkeiten und Beschleunigungen bei steigenden Anforderungen an die Bahntreue des Bewegungssystems. LV CBase ist eine Antwort von Laservorm auf diese Herausforderung.

Haben Sie Fragen zu einer Maschine oder benötigen Sie ein Angebot?

Leiter Maschinenbau Dr. Hans-Michael Ochlich

Kontaktieren Sie uns! Wir helfen Ihnen gerne.

Dr. Hans-Michael Ochlich

+49 3727 9974 - 14

maschinenbau@laservorm.com
Angebot anfordern
Angebot anfordernAngebot Mobil