Präzisionslaserschweißen bringt hauchdünne Membranen oder Folien auf Massivbauteile auf, an Rohrsystemen entstehen Längsnähte mit wenigen µm Wandstärke. Der Laser erlaubt den Ersatz medizinisch bedenklicher Werkstoffe (z.B. Lote), schafft optisch ansprechende Schweißverbindungen oder Gasdichtschweißungen an Sensoren oder Gehäuseteilen. 

Mit dem Verfahren Laserschweißen können sehr feine, dichte und vor allem hochfeste Verbindungen an verschiedenen Werkstoffen wie z. B. Titan, Kobaltbasislegierungen und Edelstählen erzeugt werden – wir setzen dafür moderne gepulst oder kontinuierlich arbeitende Festkörperlaser sowie Faserlaser ein.

Bei Bedarf können durch Zugabe von Zusatzwerkstoff saubere Kehlnähte geschaffen oder sogar Spalte überbrückt werden. Damit werden höhere Belastungen der so gefügten Bauteile und ein gutes Reinigungsverhalten der Geräte ermöglicht.

Bauteile

  • Drucksensoren-Membran, Gehäuse (Schweißen)
  • Sensorgehäuse (Schweißen)
  • Filterscheiben-Sinterwerkstoffe (Schweißen)
  • Ventile (Schweißen, Härten)
  • Elektromotoren (Schneiden, Schweißen)
Angebot anfordern Angebot Mobil